fbpx

Datenschutzerklärung

A DATENSCHUTZERKLÄRUNG WEBSEITE

1. INFORMATION ÜBER DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir sind gemäß Art. 12 Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Einzelheiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite und Ihre diesbezüglichen Rechte.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung unserer Webseite, bei der Nutzung neuer Technologien oder der Anpassung der gesetzlichen Grundlagen bzw. der entsprechenden Rechtsprechung.

Die Datenschutzerklärung kann in der jeweils gültigen Fassung jederzeit unter www.mww-ag.de/datenschutzerklaerung abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

2. GELTUNGSBEREICH

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten www.mww-ag.de. Sie erstreckt sich nicht auf etwaige verlinkte Webseiten bzw. Internetpräsenzen von anderen Anbietern.

3.  VERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

MWW AG
Schorlemmerstr. 2
04155 Leipzig

Telefon+49 341 33385100
Telefax+49 341 33385149

E-Mail: verwaltung@mww-gruppe.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

GP Data GmbH
Ansprechpartner: Kevin Lindemann

Mädler-Passage, Aufgang B
Grimmaische Str. 2-4
04109 Leipzig

Telefon+49 341231062-25
Telefax +49 341231062-30

E-Mail: k.lindemann@gp-data.de

4.  SICHERHEIT

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung.

5.  IHRE RECHTE

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Sperrung (Art. 18 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden oder Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeitet werden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder einen Dritten in einem gängigen maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Datenübertragbarkeit). Sofern Sie die direkte Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für uns zuständig ist die Aufsichtsbehörde in Sachsen (https://www.saechsdsb.de/).

6.  WIDERSPRUCHSRECHT

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

7.  LOG-FILES

Bei jedem Aufruf unserer Website durch Sie erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Websitebesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Website übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Spreche und Version der Browsersoftware.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Endgerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die vorgenannten Daten zur Optimierung unserer Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zur Verfügung zu stellen und Ihnen eine Kommunikation zischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für die Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

8.  COOKIES

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die von einer Webseite, die Sie besuchen, auf Ihrem Desktop-, Notebook-, Mobilgerät oder vergleichbarem Endgerät abgelegt werden. Cookies werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach dem Ende Ihres Besuches unserer Webseite automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite benutzen. Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (bspw. die Anzeige von Videos).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die von uns verwendeten Cookies haben wir in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit die Webseite ordnungsgemäß funktioniert.

Performance Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseite zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

Werbung / Tracking Cookies: Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Webseiten hinweg.

Wir verwenden auf unserer Website (www.mww-ag.de) die folgenden Cookies:

Notwendige Cookies:

Cookie-Name Anbieter Beschreibung Ablauf

 

wordpress_logged_in_* Eigentümer dieser Webseite [Nur eingeloggte User] Cookie für angemeldete User. WordPress nutzt dieses Cookie um zu sehen, ob und welcher User eingeloggt ist Session
wordpress_sec_* Eigentümer dieser Webseite Wird von WordPress-Sites zu Sicherheitszwecken verwendet. Session
wordpress_test_cookie Eigentümer dieser Webseite Test Cookie um zu ermitteln, ob Cookies gesetzt werden können Session
wp-settings-(user) Eigentümer dieser Webseite Wird verwendet, um die wp-admin-Einstellungen des Benutzers beizubehalten. 1 Jahr
wp-settings-time-* Eigentümer dieser Webseite Zeitpunkt, zu dem wp-settings-(user) gesetzt wurde 1 Jahr
Borlabs-cookie Eigentümer dieser Webseite Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden. 1 Jahr

Performance Cookies:

Cookie-Name Anbieter Beschreibung Ablauf

 

_gat_***** Google LLC Wird von Google Analytics festgelegt, um die Anforderungsrate zu steuern. 1 Minute
_ga Google Inc. Registriert eine eindeutige ID für einen Webseiten-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Webseite verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet. 2 Jahre
_gid Google Inc. Registriert eine eindeutige ID für einen Webseiten-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Webseite verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet. 1 Tag

  Werbung / Tracking Cookies:

Cookie-Name Anbieter Beschreibung Ablauf

 

IDE doubleclick.net Cookie von Double Click (Google), mit dem Werbekampagnen analysiert und optimiert werden können. 1 Jahr

 

Notwendige Cookies speichern wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Performance und Werbung / Tracking Cookies speichern wir ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookies (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

9.  PLUGINS UND TOOLS

9.1. Google Analytics
Soweit Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Werbung / Tracking Cookies erteilt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google). Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet die zuvor näher beschriebenen Cookies _ga, _gid und gat. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

https://www.google.com/analytics/terms/de.html

bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber unserem Unternehmen zu erbringen.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Teil des Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google sind sogenannte EU-Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 S. 1 lit. c DSGVO). Diese sind als geeignete Garantie zum Schutz des Transfers und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU zu klassifizieren.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin auf nachfolgender Webseite herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl

9.2. Google Maps
Um geographische Informationen darzustellen, verwenden wird die Google Maps API. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktion durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt erst, wenn Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO zur Übermittlung erteilt haben. Sofern Sie über beim Aufruf der Webseite keine Einwilligung zur Übermittlung erteilen, wird Ihnen Google Maps erst dann angezeigt, wenn Sie durch Anklicken des Informationsfensters in die Datenverarbeitung einwilligen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Teil des Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google sind sogenannte EU-Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 S. 1 lit. c DSGVO). Diese sind als geeignete Garantie zum Schutz des Transfers und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU zu klassifizieren.

9.3. Google Web Fonts
Wir verwenden auf dieser Seite um eine einheitliche Darstellung von Schriftarten zu gewährleiste so genannte „Web Fonts“ die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von Google in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Webseite über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird die Standardschrift Ihres Endgerätes verwendet.

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Teil des Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google sind sogenannte EU-Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 S. 1 lit. c DSGVO). Diese sind als geeignete Garantie zum Schutz des Transfers und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU zu klassifizieren.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

9.4. Facebook Pixel
Wir verwenden auf unserer Webseite den sog. „Facebook Pixel“ der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook”). Durch den Einsatz von Facebook Pixel kann das Verhalten von Besuchern unserer Webseite nachverfolgt werden, nachdem diese durch einen Klick auf eine von uns auf Facebook geschaltete Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. Hierdurch ist es uns möglich, die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen auszuwerten und zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten können von uns beispielsweise dazu verwendet werden, um die von uns auf Facebook geschalteten Werbeanzeigen nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook:

https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative

http://optout.networkadvertising.org/

und zusätzlich über die US-amerikanische Webseite

http://www.aboutads.info/choices

oder die europäische Webseite widersprechen.

Soweit bei der Nutzung von Facebook Pixel personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

9.5. LinkedIn
Wir nutzen auf unserer Webseite das Retargeting-Tool sowie das Conversion-Tracking der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”). Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite das „LinkedIn Insight Tag“ integriert, welches es LinkedIn ermöglicht, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Dienst dazu, Ihnen interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf unserer Webseite über bestimmte Services, Informationen und Angebote informiert haben. Die diesbezüglichen Angaben werden in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

Es werden dabei in der Regel folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Device-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Referrer-URL
  • Timestamp

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via LinkedIn können Daten in die USA und nach Singapur übermittelt werden. Um die Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten bei der Übertragung in die vorgenannten Länder zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers.

 9.6. Twitter

Des Weiteren nutzten wir auf unserer Webseite das sog. Conversion Tracking mit „Twitter Pixel“, das von der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland („Twitter“) bereitgestellt wird.

Der Einsatz von Twitter Pixel ermöglicht es uns, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen, um diese dann zu optimieren. Beim Conversion Tracking wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät durch Twitter gesetzt, wenn Sie unsere Webseite durch einen Klick auf eine Twitter-Anzeige besuchen.

Das Conversion Tracking dient der Erstellung von Statistiken und nicht der Identifizierung Ihrer Person. Vielmehr dient der Einsatz von „Twitter Pixel“ dazu, um zu erkennen, über welche Twitter-Anzeigen bzw. Interaktionen Nutzer auf unsere Webseite gelangen.

Im Zusammenhang mit dem Einsatz von Twitter Pixel werden die nachfolgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Twitter Cookie-ID
  • Browser User Agent String
  • Browser IP-Adresse
  • Webseite Tag-ID
  • Timestamp
  • URL der Seite

Wir nutzen das Twitter Pixel nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Browsereinstellung verhindern. Darüber hinaus können Sie in Ihrem persönlichen Twitter Account Einstellungen zum Erhalt von Werbung vornehmen:

https://twitter.com/settings/personalization

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://twitter.com/de/privacy

Soweit bei der Nutzung von Twitter Pixel personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

10.  NEWSLETTER

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer Daten aufklären zu können.

Zur Anmeldung ist einzig und allein die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an vasb@zjj-tehccr.qr oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

11.  KONTAKTAUFNAHME

11.1. Anfrage per E-Mail oder Telefon
Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten) zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfrage im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern eine solche abgefragt worden ist.

Die von Ihnen im Rahmen der Anfrage mitgeteilten oder übersandten Daten werden von uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

11.2. Kontaktformular
Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, um uns eine Anfrage zukommen zu lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefon, Betreff, Angaben zu einem persönlichen Gesprächstermin (optional), Nachrichtentext) zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert.

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfrage im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern eine solche abgefragt worden ist.

Die von Ihnen im Rahmen der Anfrage mitgeteilten oder übersandten Daten werden von uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

12.  BEWERBUNGEN

Wir stellen auf unserer Webseite Kontaktinformationen für (Initiativ-)Bewerbungen bereit, welche für die elektronische Kontaktaufnahme im Rahmen des Bewerbungsprozesses genutzt werden sollen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen.

Weiterhin können wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sofern dies zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Das berechtigte Interesse resultiert unter anderem aus der Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Kommt es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns, können wir gemäß Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, soweit dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung bzw. Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns Bewerberdaten mitteilen. Die erforderlichen Bewerberdaten ergeben sich aus der jeweiligen Stellenbeschreibung sowie den üblichen Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt im Übrigen nur, soweit dies nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist, die Weitergabe zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten bzw. Bewerbungsunterlagen werden maximal sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens (z.B. der Bekanntgabe der Absageentscheidung) gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung rechtlich erforderlich oder zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nur, soweit dies gesetzlich oder im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen für die Dauer eines Rechtsstreits erforderlich ist.

Für den Fall, dass Sie einer längeren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, speichern wir diese nach Maßgabe Ihrer Einwilligungserklärung.

Kommt es im Anschluss an das Bewerbungsverfahren zu einem Beschäftigungsverhältnis, Ausbildungsverhältnis oder Praktikantenverhältnis, werden Ihre Daten soweit erforderlich und zulässig, zunächst weiterhin gespeichert und anschließend in die Personalakte überführt.

13.  HOSTING

Unsere Webseite wird bei einem externen Dienstleister, der Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, gehostet. Die bei der Nutzung unserer Webseite erhobenen Daten, werden auf den Servern unseres Hosters gespeichert. Bei diesen Daten handelt es sich insbesondere um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die im Rahmen der Nutzung einer Webseite anfallen.

Der Einsatz unseres Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebotes durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner vertraglich übernommenen Leistungspflichten erforderlich ist. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung der Strato AG unter:

https://www.strato.de/datenschutz/

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem von uns eingesetzten Hoster geschlossen.

B ANBIETER & DATENSCHUTZHINWEISE FÜR DIE NUTZUNG UNSERER SOCIAL-MEDIA-KANÄLE

1. ANBIETER

MWW Gruppe GmbH
Schorlemmerstr. 2
04155 Leipzig

Telefon+49 341 33385150
E-Mail: info@mww-gruppe.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Jan Förster, Heiko Misselwitz

Registergericht: Amtsgericht Leipzig
Registernummer: HRB 27349

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE278506966

Verantwortlicher gemäß § 5 TMG, § 55 Abs. 2 RStV: Jan Förster

2. DATENSCHUTZHINWEISE FÜR DIE NUTZUNG UNSERER SOCIAL MEDIA KANÄLE

Unsere Social-Media-Kanäle werden betrieben von:

MWW Gruppe GmbH
Schorlemmerstr. 2
04155 Leipzig

Telefon+49 341 33385150
Telefax+49 341 33385149

E-Mail: info@mww-gruppe.de

Datenschutzbeauftragter:

GP Data GmbH

Ansprechpartner: Kevin Lindemann
Mädler-Passage, Aufgang B
Grimmaische Str. 2-4
04109 Leipzig

Tel.:+49 341231062-25
Fax:+49 341231062-30
E-Mail: k.lindemann@gp-data.de

1. XING
Für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf den Webseiten von Xing ist grundsätzlich die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Xing bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Xing-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Xing-Nutzerkonto haben oder nicht bei Xing eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch XING können Sie der Datenschutzerklärung von Xing entnehmen:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Für uns als Betreiber dieser Xing-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Xing einsehbar. Welche Informationen für uns im Einzelnen einsehbar sind, ist abhängig von den von Ihnen über ihr Profil bereitgestellten Informationen sowie den von Ihnen getroffenen Einstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns), wenn Sie uns über unsere Xing-Seite kontaktieren. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um Ihre Beiträge entsprechend zu verarbeiten und ggf. zu beantworten. Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfragen oder Beiträge im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen anlässlich Ihrer Anfragen und Beiträge in Kontakt treten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Des Weiteren stellt uns Xing sog. „Seiten-Insight-Daten“ zur Verfügung. Bei den von Xing bereitgestellten Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mithilfe derer wir die Qualität sowie die Inhalte unserer Xing-Seite bewerten können. Die uns von Xing bereitgestellten Daten erstellt Xing auf der Basis von Nutzungsdaten, die Xing auf der Grundlage Ihrer Interaktion mit unserer Xing-Seite erhebt. Auf die von Xing erhobenen Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, insbesondere Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Beiträge, Nutzerstatistiken nach Alter, Geografie und Sprache) erkennen und das Angebot unserer Xing-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von Xing, wenn und so lange, wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Sofern Sie unsere Xing-Seite besuchen möchten, ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Xing jedoch unumgänglich.

2. LinkedIn
Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf den Webseiten von LinkedIn ist grundsätzlich die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass LinkedIn bestimmte Informationen über Ihren Besucher auf unserer LinkedIn-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein LinkedIn-Nutzerkonto haben oder nicht bei LinkedIn eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn können Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn entnehmen:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=d_org_guest_company_overview_footer-privacy-policy

Für uns als Betreiber dieser LinkedIn-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei LinkedIn einsehbar. Welche Informationen für uns im Einzelnen einsehbar sind, ist abhängig von den von Ihnen über ihr Profil bereitgestellten Informationen sowie den von Ihnen getroffenen Einstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns), wenn Sie uns über unsere LinkedIn-Seite kontaktieren. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um Ihre Beiträge entsprechend zu verarbeiten und ggf. zu beantworten. Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfragen oder Beiträge im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen anlässlich Ihrer Anfragen und Beiträge in Kontakt treten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Darüber hinaus stellt uns LinkedIn sog. „Page-Analytics-Daten“ zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mithilfe derer wir die Qualität unserer LinkedIn-Seite sowie unserer Inhalte bewerten können. Die uns von LinkedIn bereitgestellten Daten erstellt LinkedIn auf der Basis von Nutzungsdaten, die LinkedIn auf der Grundlage Ihrer Interaktion mit unserer LinkedIn-Seite erhebt. Auf die von LinkedIn erhobenen Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff. LinkedIn hat sich uns gegenüber verpflichtet, für die Verarbeitung der Page-Analytics-Daten primär die Verantwortung und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der DS-GVO (siehe unten für weitere Informationen) zu übernehmen und Ihnen das Wesentliche der hierfür geltenden Vereinbarung (https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum) zur Verfügung zu stellen.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, insbesondere Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Beiträge, Nutzerstatistiken nach Alter, Geografie und Sprache) erkennen und das Angebot unserer LinkedIn-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von LinkedIn, wenn und solange, wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Sofern Sie unsere LinkedIn-Seite besuchen möchten, ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn jedoch unumgänglich.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die LinkedIn Corporation und ihre US-amerikanischen Tochterunternehmen („LinkedIn“) mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt LinkedIn derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

3. Facebook
Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von Facebook ist grundsätzlich die Facebook Ireland Limited („Facebook“) verantwortlich. Wir weisen darauf hin, dass Facebook bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Facebook-Nutzerkonto haben oder nicht bei Facebook eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook können Sie der Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) von Facebook entnehmen:

 https://de-de.facebook.com/about/privacy

 Für uns als Betreiber dieser Facebook-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Facebook einsehbar. Welche Informationen in Ihrem öffentlichen Profil für uns einsehbar sind ist abhängig von den von Ihnen getroffenen Einstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere Facebook-Seite kontaktieren. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um Ihre Beiträge entsprechend zu verarbeiten und ggf. zu beantworten. Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfragen oder Beiträge im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen anlässlich Ihrer Anfragen und Beiträge in Kontakt treten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Darüber hinaus stellt uns Facebook sog. „Insight-Daten“ zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um für uns anonyme Statistiken, mit deren Hilfe wir die Qualität unserer Facebook-Seite sowie unserer Inhalte bewerten können. Die Statistiken werden auf der Grundlage von Nutzungsdaten erstellt, die Facebook im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Facebook-Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff. Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, für die Verarbeitung der Insight-Daten primär die Verantwortung und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der DSGVO zu übernehmen und Ihnen das Wesentliche der hierfür geltenden Vereinbarung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) zur Verfügung zu stellen.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, insbesondere Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Beiträge, Nutzerstatistiken nach Alter, Geografie und Sprache) erkennen und das Angebot unserer LinkedIn-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von LinkedIn, wenn und solange, wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Sofern Sie unsere Facebook-Seite besuchen möchten, ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook jedoch unumgänglich.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die Meta Platforms Inc. und ihre US-amerikanischen Tochterunternehmen („Facebook“) mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Facebook derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

4. Instagram
Für die Erhebung und weiter Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von Instagram ist grundsätzlich die Facebook Ireland Limited („Facebook“) verantwortlich. Wir weisen darauf hin, dass Instagram bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Instagram-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Instagram-Nutzerkonto haben oder nicht bei Instagram eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Instagram können Sie der Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) von Facebook entnehmen:

 https://help.instagram.com/519522125107875.

 Für uns als Betreiber dieser Instagram-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Instagram einsehbar. Welche Informationen in Ihrem öffentlichen Profil für uns einsehbar sind ist abhängig von den von Ihnen getroffenen Einstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere Instragram-Seite kontaktieren. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um Ihre Beiträge entsprechend zu verarbeiten und ggf. zu beantworten. Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfragen oder Beiträge im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen anlässlich Ihrer Anfragen und Beiträge in Kontakt treten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Darüber hinaus stellt uns Instagram sog. „Insight-Daten“ zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um für uns anonyme Statistiken, mit deren Hilfe wir die Qualität unserer Instagram-Seite sowie unserer Inhalte bewerten können. Die Statistiken werden auf der Grundlage von Nutzungsdaten erstellt, die Facebook im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Facebook-Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff. Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, für die Verarbeitung der Insight-Daten primär die Verantwortung und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der DSGVO zu übernehmen und Ihnen das Wesentliche der hierfür geltenden Vereinbarung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) zur Verfügung zu stellen.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, insbesondere Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Beiträge, Nutzerstatistiken nach Alter, Geografie und Sprache) erkennen und das Angebot unserer LinkedIn-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von LinkedIn, wenn und solange, wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Sofern Sie unsere Instagram-Seite besuchen möchten, ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Instagram jedoch unumgänglich.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die Meta Platforms Inc. und ihre US-amerikanischen Tochterunternehmen („Facebook“) mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Facebook derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

5. Ihre Rechte
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder wenn Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings verwendet werden, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen die Verarbeitung beruht, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

 Ihre zuvor genannten Rechte können Sie u. a. über unsere postalische Adresse (MWW Gruppe GmbH, Schorlemmerstr. 2, 04155 Leipzig) oder per E-Mail an vasb@zjj-tehccr.qr geltend machen.

Zur Ausübung der vorstehenden Rechte im Hinblick auf Datenverarbeitung von XING, LinkedIn, Facebook oder Instagram wenden Sie sich bitte möglichst direkt an XING, LinkedIn, Facebook oder Instagram über die jeweils von diesen bekannt gegebenen Kontaktdaten.

Sie haben darüber hinaus gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.